Home
unsere Familie
Urlaubsreisen
Südtirol 10-2014
Südtirol 10-2012
Island 2012
Kreuzfahrt 2012
USA Nordost 2011
Insel Cres 06-2011
Südtirol 04-2011
Dublin 11-2010
Südtirol 11-2010
USA 09-2010
LA - Joshua - LVegas
Las Vegas - Bryce
Kreuzfahrt 05-2010
Venedig 03-2010
Südtirol 11-2009
Montenegro 08-2009
Nordsee 06-2009
Mallorca 04-2009
Finnland 01-2009
Spanien 08-2008
Kreuzfahrt 05-2008
Südtirol 10-2007
Finnland 08-2007
Schweden 08-2007
Mallorca 07-2007
Kroatien 2007 Porec
Vorarlberg 04-2007
Kanada 08-2006
Kroatien 2006 Cres
USA-Ost 2005
Australien 2001
Jahresberichte
Flugstatistik
Unvergessen
Kontakt
Sitemap



Dienstag, 24.08.2010    (von Banning über den Joshua Tree NP nach Lake Havasu City)



Am Dienstag sind wir östlich von L.A. um halb 10 Uhr gestartet, nach dem Frühstück vor dem Wohnmobil.

Bei angenehmeren Temperaturen als in LA erreichten wir auf dem Twenty-Nine-Palms-Highway gegen Mittag den

JOSHUA TREE NATIONAL PARK

der uns wieder sehr gut gefallen hat. 


im Joshua Tree Nationalpark


 

die Kinder unter einem Joshua-Tree




Wir stoppten an mehreren Punkten im Park und machten schöne Fotos. Von einem Aussichtspunkt schauten wir hinunter auf Palm Springs, außerdem besichtigten wir den schönen Campingplatz im Nationalpark – zwischen großen Felsen gelegen, mit Feuerstellen an jeder Bucht und noch völlig leer. Leider war es noch zu früh um schon unser Quartier für die Nacht zu suchen, denn wir hatten noch eine lange öde Strecke bis nach Parker vor uns - über 100 Meilen fast nur geradeaus durch die Mojave Wüste mit Temperaturen über 40 Grad - zum Glück nur außen!



Wir fuhren etwa 2 Stunden Richtung Westen, nur sehr wenige Autos sind uns begegnet.
In Parker haben wir getankt und bei Walmart eingekauft - bei 120 Grad Fahrenheit !!!
- das entspricht umgerechnet 48 Grad Celsius - es war entsetzlich heiß!

Am Abend erreichten wir Lake Havasu City, wo wir im Abendlicht die London Bridge sahen.
Die Brücke wurde vor einigen Jahren komplett in London abgebaut und hier wiedererrichtet.
 

 



Wir spazierten etwas herum, machten ein paar Fotos und fuhren dann auf einen nördlich der Stadt gelegenen Campingplatz (Desert Hills RV Park, London Bridge Road, Lake Havasu City, AZ).

Leider gab es keinen Zugang zum See, so dass wir uns mit einem Bad im Campingplatz-Pool begnügen mussten, der leider kaum kühler war als die Luft.


Da wir hier keinen Grill am völlig überteuerten Stellplatz hatten, briet Sabine die gekauften Steaks in der Pfanne.

Michael ging es leider sehr schlecht, ein starker Schnupfen plagt ihn schon seit 2 Tagen, nun hat er auch noch Kratzen im Hals und fühlt sich ziemlich elend. Hoffentlich wird´s bald besser, auch wegen der neuen Medikamente (Wick MediNait).

Der Kühlschrank geht nur nachts, so dass wir jeden Tag neu einkaufen müssen.

Sonst geht es uns gut, mal sehen wo wir morgen (Mittwoch) landen - wohl in Las Vegas wegen dem defekten Kühlschrank.

 
Fortsetzung des Berichts: "Weiter" klicken

ZurückWeiter

michaelw@bayern-mail.de