Home
unsere Familie
Urlaubsreisen
Südtirol 10-2014
Südtirol 10-2012
Island 2012
Kreuzfahrt 2012
USA Nordost 2011
Insel Cres 06-2011
Südtirol 04-2011
Dublin 11-2010
Südtirol 11-2010
USA 09-2010
Kreuzfahrt 05-2010
Venedig 03-2010
Südtirol 11-2009
Montenegro 08-2009
Nordsee 06-2009
Mallorca 04-2009
Finnland 01-2009
Spanien 08-2008
Kreuzfahrt 05-2008
Südtirol 10-2007
Finnland 08-2007
Schweden 08-2007
Mallorca 07-2007
Kroatien 2007 Porec
Vorarlberg 04-2007
Kanada 08-2006
Fotoalbum Kanada 1
Fotoalbum Kanada 2
Fotoalbum Kanada 3
Reisebericht - Intro
18.08.Anreise
19.08. Montreal
20.08. Sacacomie
21.08. Tag am See
22.08. bis  Quebec
23.08. bis Tadoussac
24.08. Tadoussac
25.08. nach Montreal
26.08. Ottawa
27.08. Algonquin NP.
28.08. nach Midland
29.08. 30.000 Island
30.08. Niagara Fälle
31.08. nach Toronto
01.09. Kingston
02.09. nach Montreal
Kroatien 2006 Cres
USA-Ost 2005
Australien 2001
Jahresberichte
Flugstatistik
Unvergessen
Kontakt
Sitemap



"Parliament-Hill", der Regierungssitz Kanada´s

Samstag, 26.08.2006   von Montreal Vaudreuil nach Ottawa (sonnig)   198km                                                                           Um 7 Uhr genoss ich mit Tobias ein Bad im Pool und im Jacuzzi des Hotels, natürlich mit viel Geblubber. Nach dem Frühstück mit Toast, Coffee und Orangenmarmelade fuhren wir zunächst nur wenige Kilometer bis zur Sucrerie de la Montagne, wo allerdings außer 2 Angestellten noch keiner war. So wissen wir bis heute nicht, wie Ahornsirup hergestellt wird, sahen aber schöne alte Farmhäuser aus Holz. Es fehlten nur die Waltons mit John Boy. Gegen 12 Uhr fuhren wir weiter bis Ottawa, wo wir wegen des Wochenendes das Auto gratis in der Parkgarage abstellen konnten. Zufällig erwischten wir auch gleich eine Gray-Line-Stadtrundfahrt und fuhren 1,5 Stunden auf dem Dach eines Doppeldeckerbusses durch Kanadas Hauptstadt und die Randbezirke. Viele beeindruckende Dinge gab es für ca. 25 $ pro Person nicht zu sehen, nur diverse Botschaften, das Haus des Premierministers (24, Sussex Street), das Luftfahrtmuseum auf einer großen Wiese vor der Stadt, und die Gebäude und Ställe der Mountain Police.

Vorbei am Casino und dem Hilton Hotel gings zurück in die Stadt durch den BayWard Market mit den belebten Straßen. Unseren Rundgang zu Fuß begannen wir nun natürlich beim Parlamentsgebäude, dessen Mittelteil nach einem Brand Anfang des 20.Jahrhunderts neu errichtet wurde. Hier sahen wir 2 Waschbären im Gebüsch, knipsten den Turm von allen Seiten und schlenderten am schlossähnlichen Fairmont-Hotel vorbei nochmals zum BayWard-Market. Hier wurde an Marktständen und in Läden vieles verkauft: Kleidung. Blumen, Ahornsirup, und Schmuck. Dazwischen verdienten sich Pantomimen und Straßenmusiker ein paar Dollar dazu. Gegenüber vom Hard Rock Cafe tranken wir etwas, dann ließen wir uns vom Gray-Line-Bus wieder zum Parlament zurückfahren. Wir verließen Ottawa Downtown in östlicher Richtung und fanden nach kleinen Umwegen unser Hotel Comfort Inn. Am Abend aßen wir sehr gute Pizza mit netter Bedienung in der Nähe der Market Street bei Lazaros, einem kleinen, zur Straßen hin offenem Ristorante. Wir waren alle sehr satt und zufrieden, nur Julia nörgelte, da sie keinen roten Farbstift zum malen hatte. Wenn wir sonst keine Probleme haben…! Zurück im Hotel tranken wir noch einen Gute-Nacht-Schluck.                         

Ausgaben: Stadtrundfahrt (80 Can-$), Bar, Pizzeria                                                                                                                                                              

 

BayWard-Market, das Innviertel Montreals mit zahlreichen Geschäften, Marktständen, Bars und Kneipen.

michaelw@bayern-mail.de